Ca-Fee Car | Über mich
Ca-Fee Car - Die einzige Fee, die wirklich existiert!
Cafe, Cafee, Car, Ca-Fee, Kaffee, Wagen, Café Mobil, Kaffeemobil, italienisch, Café, Blickfang, Welt der Schokolade, Genuss, Kaffeebohne, Firmenevent, Tag der offenen Tür, Neueröffnung, Mitarbeiteranlass, Vereinsfest, Messestand, Hochzeit, Geburtstag, Gemeindeanlass, Rancilio, Espresso, Espresso Macchiato, Café Crème, Cappuccino, Latte Macchiato, Tee, Heisse, Kalte Schoggi, Ovomaltine, Milchschoggi, Dunkleschoggi, Weisseschoggi, Sisseln, Frick, Nordwestschweiz, Aargau, Baselland, Basel, Schweiz
8
page-template-default,page,page-id-8,vcwb,ajax_fade,page_not_loaded,,hide_top_bar_on_mobile_header,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Über mich

Smart Method To Get College Term Paper Grading Rubric article source Clever Method To Get Buy College Application Essays

Bisher ist meine Leidenschaft vor allem auf die Welt der Schokolade ausgerichtet, das wertvolle Gold der Kakaobohnen ist eine Herzenssache.

– Ein Traum wurde wahr –

Nun verbinde ich die Kakaobohnen mit der Kaffeebohne zu einem kleinen fahrbaren Café Mobil, denn zu einem guten Café darf nie ein Stück «Süsses» fehlen.

Also ich, Carolin, Jahrgang 1989 gelernte Fachkraft für Süsswarentechnik, in den letzten Jahren im Bereich Qualitätssicherung für Schoggi tätig. 2018 habe ich  mir nun endlich den Wunsch erfüllt ein Piaggio APE so herzurichten, dass ich das Café Mobil für Events anbieten kann.

Dies ganze wird ausserdem perfekt ergänzt durch die Leidenschaft meines Partners, der im Eventbereich Licht und Soundtechnik unterwegs ist. Somit haben wir die Möglichkeit unsere Hobbies zu verbinden, um den Menschen unvergessliche Momenten zu erfüllen.

 

2022

– Ein weiterer Traum wird wahr –

 

Die Manufkatur Bamert Schokolade zieht in das Unternehmen Ca-feecar ein. Meine Schoggi Leidenschaft wird nun von der Kakaobohne bis hin zur fertigen Tafeln unter meiner Hand geführt und auch produziert. Natürlich nicht irgendeine Schoggi, sondern mit der Süsse vom „Reis“. Ab mitte November 2022 wird die neue Produktionswerksatt in mitten dem idyllisch Ort Böbikon eröffnet.